Lorenz wird 2. in Krefeld!


Lorenz Gehrke holt den 2. Platz in der U12 bei einem J4-Turnier in Krefeld!

 

Nachdem er als Ungesetzter den Erstgesetzten aus dem Turnier nahm, kämpfte er sich ohne Satzverlust bis ins Finale!

Dort unterlag er nach einem sehr umkämpften Match seinem Gegner, dem Zweitgesetzten aus Köln, mit 3:6 4:6.

 

Ein tolles Ergebnis! Herzlichen Glückwunsch!

 

Jugend trainiert für Olympia – Bundesfinale


Ein riesiger Erfolg für vier unserer Jungs beim Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia!

 

Lasse, Rafael, Florian und Lorenz konnten mit zwei weiteren Jungs den 2. Platz  für Berlin und für das Werner-von-Siemens-Gymnasium in Nikolassee ergattern!

 

Im Finale mussten sie sich dann leider einem Team aus Niedersachsen geschlagen geben.

 

Was für eine Leistung!

Herzlichen Glückwunsch!

Berlin, vor allem Nikolassee, ist stolz auf Euch!

 

von links: Rafael Frank (GW), Max Holtz (SCC), Johannes Rimkus (SCC), Lasse Plate (GW), Florian Strauss (GW) und Lorenz Gehrke (GW)

Anmeldung “KiZi”- bzw. Clubtraining Winter 2022/23


Jugend-Clubturnier / Kinderfest

  • Montag, 5. bis Sonntag, 11. September 2022

JugendclubturnierKinderfest2022

Tennis-Feriencamp für Jugendliche

  • Montag, 15. bis Freitag, 19. August 2022

Vom 15.-19.08.2022 veranstalten wir für Jugendliche ein weiteres Tenniscamps in den Schul-Sommerferien. Ein Anmeldeformular kann unter nachfolgendem Link heruntergeladen werden:      Anmeldung Tennis-Camp 2022

Rückfragen bitte an Mark Vömel richten unter der Handy-Nr.: 0163-7457629

Anmeldungen bitte direkt an E-Mail Mark Vömel:  mark.voemel@freenet.de

Verbandsmeisterschaften der Jugend


Finnjas Wittenberg holt den Titel!
Vom 2.-6.Juli haben bei Blau-Gold Steglitz die Verbandsmeisterschaften des TVBB 
stattgefunden. Wir waren mit 11 Jugendlichen in 5 Altersklassen am Start. Unser 
jüngster Teilnehmer spielte am erfolgreichsten.
Finnjas Wittenberg spielte das Turnier seines Lebens. 1. Runde 6:0, 6:2 Sieg. 
Im 1/4 Finale schlug er den an 2 gesetzten 6:1, 6:0. Auch im 1/2 Finale war 
Finnjas hellwach und spielte in den entscheidenden Situationen sein bestes Tennis.
Am Ende gab es einen 6:2, 6:4 Sieg. Das Finale sollte die größte Herausforderung 
werden. Sein Gegner hatte auch noch keinen Satz abgegeben und so entwickelte sich 
ein hervorragendes Endspiel, in dem es für beide Jungs immer wieder viel Applaus 
von den Zuschauern gab. Finnjas war der geduldigere und läuferisch bessere Spieler 
und verwandelte schließlich seinen 4. Matchball zum 6:2, 6:4 Sieg. Die Berliner 
Meisterschaften ohne Satzverlust so zu dominieren ist wirklich herausragend.
image1
Bei den U12 Jungs spielte sich Linus Fussan mit 2 glatten Siegen ins 1/2 Finale.
Dort traf er auf einen läuferisch sehr starken Gegner. Im 1. Satz spielte Linus 
sein bestes Tennis und dominierte diesen mit 6:2. Dann machte der Gegner keinen 
Fehler mehr und der 2. Satz ging mit 1:6 verloren. Im entscheidenden Satz lag 
Linus schon 0:3 hinten und kämpfte sich nochmal auf 3:3 heran. Am Ende diktierte 
Linus das Spiel, machte aber mehr Fehler als sein Gegner und verlor letztlich 3:6. 
Im Halbfinale der Berliner Meisterschaften zu stehen ist ein toller Erfolg.
image2
In der U14 Jungskonkurrenz wollte Anton Ewert als jüngerer Jahrgang versuchen 
so weit wie möglich zu kommen. Mit einem 2:6, 6:2, 6:1 Sieg im 1/8 Finale kam 
er gut ins Turnier. Im 1/4 Finale steigerte er sich deutlich und ließ seinem 
Gegner beim 6:1, 6:0 keine Chance. Jetzt wartete in der Runde der letzten 4 
der Turnierfavorit auf Anton. Er war ein Jahr älter und körperlich sehr 
überlegen. Davon ließ sich Anton aber nicht entmutigen. Er spielte sehr 
variantenreich und machte die wichtigen Punkte. Der Lohn war ein 6:3 im 
1. Satz. Nach einer längeren Satzpause kam der Gegner nun konzentrierter 
auf den Platz. Es entwickelte sich ein tolles Match in dem sich Anton am 
Ende mit 6:3, 2:6, 2:6 geschlagen geben musste. Gratulation zum erreichen 
des 1/2 Finales.
image3
Die weiteren Teilnehmer unseres Clubs waren:
Jamie, Celina, Mira, María, Max, Gregor, Julius und Tim.
Viele gewannen ihr erstes Match und standen im 1/8 oder 1/4 Finale. 
Gratulation dazu. Ihr habt alle unseren Club super vertreten.